Kreisel & Shell haben neuen Super-Akku für E-Autos

Mehr Reichweite & längere Lebensdauer

Kreisel & Shell haben neuen Super-Akku für E-Autos

Heimischer Batteriespezialist und Energieriese schaffen Durchbruch bei Akku-Technologie.

Nachdem  Kreisel Electric  zuletzt einen großen Deal mit dem vietnamesischen Autobauer  Vinfast abschließen konnte , hat sich der heimische Batteriespezialist mit Shell nun einen weiteren großen Partner ins Boot geholt. Die beiden Unternehmen haben eine neue Batterielösung entwickelt, die die international hoch angesehene Lithium-Ionen-Batteriemodultechnologie von Kreisel mit einer innovativen Wärmemanagementflüssigkeit von Shell kombiniert.

Zentrale Eigenschaft

Die neue „Super-Akku“-Technologie könne laut den beiden Firmen sowohl in batterie-elektrischen Pkw und Nutzfahrzeugen als auch in anderen Anwendungen eingesetzt werden, die Hochleistungs-Elektrobatterien erfordern. Kreisel und Shell werden ihre neue Lösung gemeinsam vermarkten. Bei der Entwicklung stand vor allem folgende Eigenschaft von Akkus im Fokus: Die Batterieeffizienz ist eng mit der Energie verbunden, die benötigt wird, um die Batterie entweder zu erwärmen oder abzukühlen, damit sie ihre optimale Betriebstemperatur erreicht. Mit dem neuen System von Kreisel und Shell soll weniger Energie für die Regulierung der Batterietemperatur aufgewendet werden, da die Spezialflüssigkeit starke Wärmemanagementeigenschaften aufweist und auch mehr Oberfläche der Batteriezelle berührt.

>>>Nachlesen:  Kreisel-Batterien für Vinfast-Autos

Mehr Reichweite

Laut eigenen Angaben bietet die Lösung von Kreisel und Shell eine Energieeffizienzverbesserung von bis zu 28 Prozent für die Batteriekühlung im Vergleich zur herkömmlichen Seitenwandkühlung, wie sie in der Automobilindustrie üblich ist. Da weniger Energie verloren gehe, um die optimale Betriebstemperatur der Batterie aufrechtzuerhalten, könne die stärkere Batterieleistung zu einer verbesserten Reichweite im Verhältnis zur Batteriegröße sowie zu einer längeren Lebensdauer und verbesserten Sicherheit im Vergleich zu anderen derzeit herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien führen.

© Kreisel Electric

Schnelles Laden ohne Einbußen

Auch beim Schnellladen soll die neue Technologie besser abschneiden. Wie mittlerweile weitestgehend bekannt ist, kann schnelles Laden im Laufe der Zeit den Zustand einer Batterie und die Energiemenge, die die Batterie aufnehmen kann, beeinträchtigen. Das Batteriesystem von Kreisel und Shell soll beim Schnellladen eine Verbesserung der Batterielebensdauer von bis zu 80 Prozent erreichen.

>>>Nachlesen:  Hightech-Ladesäule von Kreisel für Elektroautos

Gegenseitiges Lob

Shell hat sich seit jeher für die Verbesserung der Effizienz, Leistung und Lebensdauer von Motoren eingesetzt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie auch die beste Flüssigkeit für die aktive Batterie-Immersionskühlung entwickelt haben,” sagt Philipp Kreisel, Geschäftsführer von Kreisel Electric.  “Die Elektrifizierung spielt gerade im Verkehrssektor eine entscheidende Rolle bei der globalen Dekarbonisierung. In Kooperation mit Kreisel Electric wollen wir diese vorantreiben, indem wir auf die Kundenbedürfnisse nach leistungsstarken, leichteren, sichereren und langlebigeren Batteriesystemen eingehen,“ erklärt Gert Seybold, Vorsitzender der Geschäftsführung von Shell Austria GmbH.

Weiterentwicklung

Bleibt zu hoffen, dass wir die Innovation schon bald in Elektroautos sehen werden. Am Mittwoch teilten Kreisel Electric und Shell mit, dass sie noch gemeinsam Forschung und Entwicklung betreiben wollen, um das Batterie- und Flüssigkeitstechnologiesystem weiter zu verbessern.

Die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Margarete Schramböck, zeigt sich jedenfalls begeistert: „Grüne Innovationen sind eine Chance, globale Herausforderungen wie den Klimawandel besser zu bewältigen. Sie machen unsere Wirtschaft durch Nachhaltigkeit widerstandsfähig. Gerade in der aktuellen Situation ist innovative Technologie unerlässlich, um diese wichtige Transformation erfolgreich zu meistern. Ich bin stolz auf innovative österreichische Unternehmen, die in diesem Bereich technisches Know-how zur Verfügung stellen können. Österreichische Unternehmen sind Export-Champions und das zeigt die starke österreichische Präsenz auf den internationalen Märkten.