Skoda macht den Kodiaq zum Pick-up

Abgefahren

Skoda macht den Kodiaq zum Pick-up

Das diesjährige Azubi-Projekt des tschechischen Autobauers wird besonders spektakulär.

Nun ist die Katze aus dem Sack: Skoda hat verraten, um welches Gefährt es sich beim mittlerweile sechsten „Azubi Concept Car“ handeln wird. In diesem Jahr bauen die Lehrlinge der tschechischen VW-Tochter den Kodiaq zum Pick-up um. Wie die ersten offiziellen Skizzen zeigen, dürfte die fertige Studie noch etwas spektakulärer aussehen, als das Karoq Cabrio „Sunroq“ aus dem Vorjahr.

© Skoda

Highlight der Ausbildung

2019 sind an dem Projekt 35 Auszubildende der Skoda Berufsschule für Maschinenbau im Alter von 17 bis 20 Jahren, darunter sechs Frauen, beteiligt. Bei dem aufwendigen Umbau werden sie von erfahrenen Ingenieuren und Mitarbeitern aus den Bereichen Technische Entwicklung, Design und Produktion unterstützt. Für die jungen Leute ist das Praxisprojekt natürlich das Highlight ihrer Ausbildung. In einer frühen Phase der Ausbildung durften sie in der Designzentrale von Skoda in Mladá Boleslav Chefdesigner Oliver Stefani und seinem Team über die Schulter schauen und fertigten dort unter Anleitung erste eigene, handgezeichnete Skizzen an.

© Skoda

Zweitüriger Pick-up

Zur Studie selbst gibt es noch keine offiziellen Informationen. Möglicherweise setzt sie auf den potenten Antriebsstrang des Kodiaq RS. Das fertige Konzeptauto feiert im Juni 2019 seine Weltpremiere. Laut den Skizzen handelt es sich beim Kodiaq Pick-up um einen Zweitürer. Statt Rückbank und Kofferraum gibt es eine praktische Ladefläche. Große Räder und ausgestellte Radhäuser dürften für einen ziemlich martialischen Auftritt sorgen. Die auffällige Lackierung und schwarze Anbauteile werden den Wow-Effekt des Pick-ups weiter erhöhen.

>>>Nachlesen:  Das ist das Skoda Karoq Cabrio

2014 ging es los

Der Kodiaq Pick-up ist das sechste Fahrzeug von Skodas Azubi-Concept-Car-Reihe. Seit 2014 haben die Auszubildenden jedes Jahr ein Fahrzeug entworfen und gebaut: Die erste Studie war eine zweisitzige Version vom Citigo, 2015 folgte ein Pick-up auf Basis des Fabia, 2016 das Coupé Atero auf Basis des Rapid Spaceback, 2017 stand der Citigo Pate für einen Elektro-Buggy und im Jahr 2018 präsentierten die Azubis mit dem Sunroq eine Cabrioversion des  Karoq .

>>>Nachlesen:  Kodiaq RS startet mit Vollausstattung

>>>Nachlesen:  Skoda macht den Karoq viel günstiger

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .