SVAutobiography Dynamic

Range Rover bringt neues Velar Top-Modell

5,0-Liter-V8-Kompressormotor macht dem Designer-SUV Beine.

Während hierzulande gerade der zum Modelljahr 2019 leicht aufgewertete Velar zu den ersten Kunden rollt, zeigt die Land Rover-Tochter Range Rover schon wieder eine neue Variante ihres Designer-SUVs. Und diese hat es ordentlich in sich. Der neue Velar SVAutobiography Dynamic Edition markiert nämlich das absolute Flaggschiff der Baureihe. Das gilt sowohl für die Leistung wie auch für die Ausstattung.

© Jaguar Land Rover

Performance

Unter der Haube des von Land Rover Special Vehicle Operations (SVO) entwickelten Fahrzeugs verrichtet der u.a. aus dem Jaguar  F-Pace SVR  bekannte 5,0-Liter-V8-Kompressormotor mit 550 PS seinen Dienst. So gerüstet, stürmt der neue Top-Velar in 4,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Spitze von 274 km/h. Der Allradantrieb, das "Active Rear Locking"-Differenzial, die Achtgang-Automatik, die Lenkung und die Luftfederung wurden speziell an die gesteigerte Leistung angepasst. Darüber hinaus verfügt der SVAutobiography Dynamic Edition über riesige, besonders leichte Bremsscheiben (395 mm und 396 mm) und geschmiedete 21 Zoll Alus. Auf Wunsch bieten die Briten auch 22 Zoll große Leichtmetallräder an.

© Jaguar Land Rover

Design

Zu den optischen Erkennungsmerkmalen zählen ein neuer Kühlergrill, größere Seitenschweller sowie ein modifizierter Heckstoßfänger inklusive Diffusoroptik und vier integrierten Endrohren. Auf den roten Bremssätteln prangt der Land-Rover-Schriftzug. Optional werden die Sättel auch in schwarz lackiert. Alle Modelle verfügen serienmäßig über ein farblich abgesetztes Dach in der Farbe "Narvik Black". Weiters wurden die Range-Rover-Schriftzüge auf Motorhaube und Heckklappe überarbeitet. Exklusiv für den Velar SVAutobiography Dynamic Edition bieten die Briten die Außenfarbe "Satin Byron Blue" an.

© Jaguar Land Rover

Innenraum

Range Rover schickt den Top-Velar nur mit absoluter Vollausstattung in den Handel. Alle verfügbaren Komfort-, Vernetzugns- und Sicherheitsfeatures sind also serienmäßig an Bord. Besonders stimmig wirkt die zweifarbige Volllederausstattung. Bei dieser ist u.a. der obere Teil des Armaturenbretts schwarz bezogen, während das Dashbord mit hellem Leder bespannt ist. Selbst der Pralltopf des Lenkrads ist mit hellem Leder bezogen, während der Kranz auf eine schwarz gefärbte Kuhhaut setzt.

© Jaguar Land Rover

Preis

Bislang ist nur der britische Preis des neuen Velar-Flaggschiffs bekannt. Dieser beträgt 86.120 Pfund (ca. 98.300 Euro). Falls der SVAutobiography Dynamic Edition auch nach  Österreich kommen sollte, kommen aber noch weitere Steuern hinzu.

>>>Nachlesen:  Range Rover frischt den Velar auf

Mehr Infos über Land Rover / Range Rover finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen:  Range Rover Velar D240 im Test

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .