Seat-Tochter gibt Gas

Brandneuer Cupra Leon wird ein Kracher

Der Kompaktsportler kommt künftig ohne jegliches Seat-Logo aus.

Ende Jänner hat  Seat  den völlig neuen  Leon  vorgestellt. Im Rahmen der Weltpremiere wurde bereits angekündigt, dass der neue Cupra Leon noch im Februar präsentiert werden soll. Und nun steht das Datum fest: der sportliche Kompakte wird am 20. Februar enthüllt.

>>>Nachlesen:  Neuer Seat Leon: Alle Infos und erster Check

Sportliches Design innen und außen

Während der  aktuelle Leon Cupra  noch unter dem Seat-Label firmierte, handelt es sich beim neuen Modell um einen reinen  Cupra . Wie der  Cupra Ateca  gibt es also auch hier keine Seat-Logos mehr. Stattdessen prangt im Grill und auf der Heckklappe das kupferfarbene Cupra-Logo. Auch die Felgen und weitere Karosseriebauteile werden mit diesem Farbton akzentuiert. Mit der Ankündigung des Datums wurde auch ein Teaser-Foto veröffentlicht. Dieses zeigt die Front des Cupra Leon. Dabei stechen neben dem Logo vor allem die riesigen Lufteinlässe ins Auge.

© Cupra

Noch nicht zu sehen sind die großen Felgen, die Seitenschweller, der Dachkantenspoiler, der Diffusor und die Sportabgasanlage. Das volldigitale Cockpit des neuen Leon wird beim Cupra-Modell weitestgehend in Schwarz gehalten. Zudem dürfen sich die Fahrer über Schalensitze, Sportlenkrad sowie kupferfarbene Ziernähte an Lenkrad, Schaltknauf, Sitzen, Armauflagen, etc. freuen. Zudem wird serienmäßig viel Alcantara verbaut. 

>>>Nachlesen:  Leon Cupra R ST als krönender Abschluss

300 PS als Minimum?

Wie stark der neue Cupra Leon wird, ist noch nicht bekannt. Hier lohnt sich ein Blick auf die sportlichen Plattformbrüder. Der  neue Audi S3  leistet 310 PS und setzt auf Allradantrieb. Beim neuen  Octavia RS iV  sorgt ein 245 PS starker Plug-in-Hybridantrieb für Vortrieb. Beim  Golf 8 GTI kommt ein 2,0 Liter TFSI mit 245 PS zum Einsatz, beim Golf 8 GTI TCR  leistet das Aggregat 300 PS. Wie im Skoda wird die Kraft dabei auf die Vorderräder übertragen. Anders sieht die Sache beim kommenden Golf R aus. Dieser schickt seine 333 PS über alle vier Räder (4Motion) auf die Straße. Der neue Cupra Leon wird wohl mindestens 300 PS leisten.

>>>Nachlesen:  Startschuss für limitierten Cupra Ateca

Kurzes Warten

Allzu lange müssen wir auf den Newcomer ohnehin nicht mehr warten. Schließlich erfolgt die Weltpremiere bereits in wenigen Tagen. Und im Rahmen dieser gibt es den Kompaktsportler nicht nur in voller Pracht zu sehen, sondern es werden auch alle technischen Daten veröffentlicht.

>>>Nachlesen:  Cupra zeigt Elektro-SUV Tavascan

>>>Nachlesen:  So kommt der völlig neue Audi A3

>>>Nachlesen:  Neuer Octavia RS wird sportlich wie nie

>>>Nachlesen:  Fotos und Daten vom VW Golf 8 GTI aufgetaucht

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .