Lamborghini feiert

Mega-Erfolg für Huracán und Aventador

Die Supersportwagen-Baureihen erreichten neuen Meilenstein.

Mitte Juli hat Lamborghini für das erste Halbjahr 2018 einen neuen Allzeit-Verkaufsrekord bekanntgegeben. Da der Urus, für den es bereits zahlreiche Vorbestellungen gibt, in diese Statistik noch nicht eingeflossen ist, beruht der bisherige Jahreserfolg also vor allem auf den beiden Supersportwagenreihen. Und der Aventador und der Huracán sorgten nun ihrerseits wieder für beeindruckende Erfolgszahlen.

>>>Nachlesen:  Lamborghini schafft neuen Allzeitrekord

8.000ster Aventador und 11.000ster Huracán

So hat der Aventador sieben Jahre nach seiner Markteinführung die Schwelle von 8.000 produzierten Einheiten erreicht. Das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer 8.000, ein Aventador S Roadster in der Farbe Grigio Telesto (rechts im Bild), wird an einen Kunden in Japan ausgeliefert.

Nach vier Jahren lief vom Huracán hingegen bereits das 11.000ste Fahrzeug vom Band. Das V10 Coupé in Blue Nethuns (links im Bild) mit der Fahrgestellnummer 11.000 ist für einen italienischen Kunden bestimmt.

Noch mehr Infos über Lamborghini finden Sie in unserem Marken-Channel.

2018 bisher neues Rekordjahr

Lamborghini konnte seine weltweiten Auslieferungen im ersten Halbjahr 2018 um 11 Prozent auf 2.327 Fahrzeuge steigern. Zuletzt wurde die gute Stimmung aber durch einen  großen Rückruf der aktuellen 12-Zylinder-Modelle  getrübt.

>>>Nachlesen:  Lamborghini-SUV Urus ist ein Bestseller

>>>Nachlesen:  Lamborghini-Rückruf betrifft teuerste Modelle

>>>Nachlesen: Lamborghini bringt den Huracán Performante Spyder.

>>>Nachlesen: Das ist der neue Lamborghin Aventador S Roadster

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .