In 3,6 Sek. auf 100 km/h

Neuer Audi RS5 Sportback mit 530 PS

Abt Sportsline macht dem viertürigen Coupé ordentlich Beine.

Das ging ja wieder einmal sehr schnell: Kurz nachdem  Audi  den Bestellstart für den  neuen RS5 Sportback  eröffnet hat, wurde der Flotte Ingolstädter vom weltgrößten Tuner von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern,  Abt Sportsline , auch schon wieder ordentlich aufgerüstet. Möglich wurde das, da mit dem  getunten RS5 Coupé  und dem  RS4+ Avant  die motorische Basisarbeit bereits erledigt war.

© ABT Sportsline

Performance

Konkret hat Abt nun den auf 50 Stück limitierten RS5-R Sportback vorgestellt. Wie beim RS5-R Coupé und beim RS4+ leistet der V6-BiTurbo-Motor auch im gedopten Sportback 80 PS mehr - also insgesamt 530 PS. Zum Vergleich: Das Serienmodell von Audi bringt es auf „nur“ 450 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 600 Nm auf 680 Nm. So gerüstet, stürmt der viertürige Allradler in 3,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 (Serie: 3,9 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit regelt Abt erst bei 280 km/h statt 250 km/h ab. Da kann man auf der deutschen Autobahn dann auch die schnellen Vertreterkombis abhängen.

© ABT Sportsline

Design und Fahrwerk

Optisch und in Sachen Fahrwerk wird ebenfalls nachgelegt. Zum Aeropaket gehören diverse Komponenten in glänzendem Sichtcarbon. An der Front stechen Frontlippe, Frontflics und Frontgrillrahmen mit RS5-R Logo ins Auge. Mit den optionalen Radhausentlüftungen, die mit Carbon-Finnen aufwarten, wirken die Flanken äußerst aggressiv. Hinzu kommen 10x21 Zoll große Räder (Abt Sport GR). Hinten sind ein Heckspoiler sowie ein Heckschürzeneinsatz mit RS5-R Logo zu finden. Eine vierrohrige Endschalldämpferanlage mit Carbon-Endrohrblenden, Durchmesser 102 mm, rundet die optische Individualisierung ab. Zum Paket gehören stets Gewindefahrwerksfedern nebst Sportstabilisatoren an Vorder- und Hinterachse.

© ABT Sportsline

Innenraum

Auch beim Einsteigen merkt der Fahrer, dass es sich hier um keinen RS5 Sportback von der Stange handelt. So gibt es Teilleder-Sitze mit RS5-R-Schriftzug, eine Schaltknaufabdeckung aus Carbon, die ABT RS5-R ‚1 of 50‘-Plakette, spezielle Einstiegsleisten sowie eine Türeinstiegsbeleuchtung mit RS5-R Logo.

Wer einen getunten RS5 Sportback will, muss Gas geben. Denn die letzten Fahrzeuge, die Abt auf 50 Stück limitiert hat, waren stets nach sehr kurzer Zeit vergriffen. Österreich-Preise gibt es auf Anfrage.

>>>Nachlesen:  Neuer Audi RS4+ mit bis zu 530 PS

>>>Nachlesen:  Neuer Audi RS5 mit satten 530 PS

>>>Nachlesen:  Neuer RS5 Sportback startet in Österreich

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .