40.000km-Langzeittest

Peugeot & Citroen verraten realen Verbrauch

Nun können Kunden vorab sehen, wie viel ein Auto tatsächlich verbraucht.

Die französische Groupe PSA ( Peugeot / Citroen /DS Automobiles) hat ihr Versprechen gehalten und hat nun nach 18 Monaten intensiver Testfahrten auf über 430 Teststrecken gemeinsam mit den unabhängigen Organisationen France Nature Environnement (FNE), Transport & Environment (T&E) und Bureau Veritas einen detaillierten Bericht über ihre Erkenntnisse zum Kraftstoffverbrauch unter realen Bedingungen veröffentlicht.

60 Modelle im Real-Verbrauchstest

Nach Eigenangaben kamen die 60 PSA-Fahrzeuge, die unter realen Bedingungen einem Verbrauchstest unterzogen wurden, auf einen Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter auf 100 Kilometer. Damit lag die Abweichung von der Typenzulassung bei plus 1,74 Liter/100 Kilometer. Bei den Dieselautos sei der Verbrauch um 1,5 Liter geringer gewesen als bei Benzinern.

Schaltgetriebe sparsamer

Weitere Erkenntnisse des Tests, bei dem laut PSA mehr als 40.000 Kilometer zurückgelegt wurden: Die Effizienz eines Dieselfahrzeugs ist weniger von der Fahrweise abhängig als beim Benzinmotor und der Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen mit manueller Schaltung ist im Durchschnitt um 0,4 Liter je hundert Kilometer geringer als bei Automatik-Fahrzeugen. Zudem entsprachen die tatsächlichen Verbrauchswerte den Anzeigen des Bordcomputers.

>>>Nachlesen: So vil verbrauchen PSA-Autos tatsächlich

Ergebnisse öffentlich einsehbar

Die etwa 1.000 Ergebnisse würden nicht nur den internen PSA Kundendaten entsprechen, sondern auch den von Fahrern selbst auf allgemein im Internet zugänglichen Datenbanken veröffentlichten Daten. Die an 60 Modellen durchgeführten Messungen sollen nun eine Schätzung des tatsächlichen Verbrauchs für mehr als 1.000 Versionen von Fahrzeugen der Marken Peugeot, Citroën und
DS Automobiles ermöglichen. Bei den Schätzungen für jedes Modell wurde jeweils der gleiche Motor und das gleiche Getriebe in Kombination mit drei Varianten verwendet: Karosserie, Ausstattung und Reifengröße.

Die Groupe PSA bietet ihren Kunden damit die Möglichkeit, den durchschnittlichen Verbrauch unter realen Bedingungen über die Internetauftritte der jeweiligen Marke zu überprüfen. Konkret ermöglicht ein web-basiertes Modul auf den Homepages, die Daten für das eigene Modell anhand von fahrzeugspezifischen Daten (Karosserie, Ausstattungslinie, Schaltung und Reifenart) aufzurufen.

Posten Sie Ihre Meinung