"Spuckt" Neuwagen aus

Ford hat jetzt einen Auto-Automat

Bezahlt wird per App - einen Verkäufer gibt es in dem großen Turm nicht.

Wie berichtet, hat im Vorjahr in Singapur der weltweit  erste Luxusauto-Automat eröffnet . Der 45 Meter hohe Turm erfreut sich großer Beliebtheit. Diesen Überraschungserfolg hat  Ford  nun zum Anlass genommen, um einen ähnlichen Store zu eröffnen. So hat der Hersteller jetzt gemeinsam mit dem Online-Riesen  Alibaba  in China einen Auto-Automaten eröffnet.

So funktioniert´s

Der große Turm, der Platz für 42 neue Autos bietet, steht in der Millionenmetropole Guangzhou. Einen Verkäufer suchen die Kunden vergeblich. Gekauft wird nämlich per App und der Automat „wirft“ das gewünschte Fahrzeug – sogar der  Mustang  ist verfügbar - dann einfach aus. Konkret wird es über ein aufwendiges Liftsystem nach unten befördert. Interessenten müssen über ihr Smartphone eine Anzahlung leisten, ihre Identität per Selfie bestätigen und können das Wunschauto dann drei Tage lang testen. Wenn es gefällt, muss man nur mehr den Restbetrag überweisen und kann das Auto gleich behalten.

Weitere Automaten geplant

Wenn sich der Auto-Automat als Erfolg erweist, will Alibaba in China noch weitere dieser Türme errichten. Das sogenannte "Super Test-Drive Center" soll auch mit weiteren Diensten des Online-Riesens verknüpft werden.

Mehr Infos über Ford finden Sie in unserem  Marken-Channel .

>>>Nachlesen:  Luxusauto-Automat kommt gut an

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .