Carsharing kommt gut an

DriveNow hat in Wien 85.000 Kunden

Bisher über 2 Millionen Fahrten in der Hauptstadt absolviert - Frauenanteil steigt.

DriveNow hat in Wien drei Jahre nach seinem Start mittlerweile 85.000 Kunden. Damit wird der Abstand zum Marktführer car2go immer geringer. Bisher wurden mehr als zwei Millionen Fahrten in der Hauptstadt absolviert und dabei 20 Millionen Kilometer zurückgelegt, rechnete der zu BMW und Sixt gehörende Carsharing-Anbieter am Mittwoch vor. Spitzenreiter ist dabei ein Kunde, der über 4.200 Fahrten mit DriveNow-Fahrzeugen absolviert hat.

>>>Nachlesen: BMW i3 von DriveNow kommt in Wien gut an

500 Fahrzeuge

Bei DriveNow werden diverse Modelle von BMW und Mini angeboten. In Wien fahren mittlerweile 500 Fahrzeuge des Anbieters, die immer öfter von Frauen genutzt werden. Lag ihr Anteil an den Registrierungen 2014 noch bei 26 Prozent, konnte dieser nach Unternehmensangaben auf 32 Prozent gesteigert werden. Das Lieblingsauto der Damen ist der Mini, so Robert Kahr, Geschäftsführer von DriveNow in Österreich.

>>>Nachlesen: DriveNow erweitert Wiener Flotte

Posten Sie Ihre Meinung