Sportlicher Alltagsheld

Skoda Octavia Combi RS 245 im Test

Stärkster Octavia aller Zeiten erweist sich als dynamischer Allrounder.

Skoda hat seit Jahren einen Lauf. Die tschechische VW-Tochter fährt ein Rekordjahr nach dem anderen ein. Und obwohl zuletzt vor allem die neuen SUV-Modelle KodiaqKaroq und der kommende Vision X für Schlagzeilen sorgten, bleibt der Octavia die tragende Säule der Marke. Hierzulande spielt dabei eigentlich nur die Kombivariante, die bei Skoda „Combi“ heißt, eine Rolle. Sie steht seit jeher für hohe Praktikabilität und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Extreme Sportlichkeit verbindet man hingegen eher weniger mit dem Octavia Combi. Das ändert sich jedoch mit einem Schlag, wenn man vor dem Top-Modell der Baureihe steht. Der  Octavia Combi RS 245  ergänzt die eingangs erwähnten Tugenden nämlich noch mit scharfer Optik und GTI-Feeling.  

© auto.oe24.at Außen bleibt der RS 245 angenehm dezent. Nur die Felgen und das Mattgrau des Testwagens trägt etwas dick auf.

Dynamiker

Letzteres sogar wortwörtlich. Denn der aufgeladene 2,0-Liter-Turobenziner mit 245 PS stammt eins zu eins aus dem aktuellen  Golf GTI Performance . So richtig sportlich geht es damit vor allem dann zu, wenn man über den großen Touchscreen den Sport-Modus aktiviert. In das Menü gelangt man blitzschnell über eine Direkttaste vor dem Schaltheben. Dann hängt der Turbo-Benziner extrem bissig am Gas, dreht willig bis in den Begrenzer und untermalt den immensen Vorwärtsdrang mit einer adäquaten Klangkulisse. Das knackig zu schaltende Getriebe, die fadingfreihen Bremsen, das straffe Fahrwerk und die rückmeldefreundliche sowie direkte Lenkung reagieren ebenfalls so, wie sich das sportliche Fahrer wünschen. Der Testverbrauch von rund neun Litern auf 100 km geht angesichts der Performance in Ordnung. Auf trockenem Geläuf sorgt die serienmäßige Differenzialsperre für hervorragende Traktion. Lediglich bei Nässe scharrt der starke Fronttrielber etwas mit den Vorderrädern.

© auto.oe24.at Bekanntes Octavia-Cockpit mit einigen Sportzutaten (Lenkrad, Sitze, rote Ziernähte, Alublenden, etc.) garniert.

Alltagsheld

Doch der RS 245 kann auch anders. Auf Knopfdruck wird er zum komfortablen Langstreckengleiter, der ordentlich federt, im Innenraum leise bleibt und selbst vier Sitzriesen samt Gepäck ausreichend Platz bietet. Bei umgelegten Rücksitzen entsteht eine völlig ebene, 1.740 Liter große Ladehöhle, die es auch mit Großeinkäufen im Möbelhaus problemlos aufnimmt. Passend dazu gibt es ein zurückhaltendes Design, das nur Kennern die wahre Leistung offenbart. Bis auf größere Lufteinlässe, Seitenschweller, 19 Zöller und Heckschürze mit Diffusoreinsatz und Sportauspuff gibt es keine Unterschiede zu einem normalen Octavia Combi.

>>>Nachlesen:  Stärkster Octavia aller Zeiten startet in Österreich

Wenig Anlass zu Kritik

Zu den weiteren Pluspunkten zählen das übersichtliche Cockpit, die saubere Verarbeitung, die tollen Sportsitze und die verfügbaren Hightech-Features. Von Smartphone-Integration über eine induktive Ladeschale bis hin zu modernen Assistenzsystemen ist alles erhältlich. Positiv: Das Navitainmentsystem verfügt über separate Drehregler für die Lautstärke und zum Zoomen. Im Test sorgte lediglich die Verkehrszeichenanzeige, die fast immer ein falsches Tempo einblendete, für Kritik. Und das bei Schneefall der Radartempomat ausfällt, kennt man auch von anderen Herstellern. Beim Octavia reichte aber auch schon sehr leichter Niederschlag, um das System außer Gefecht zu setzen.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten

  • Motor:  4-Zylinder-Turbobenziner; 1.984 ccm
  • Leistung: 245 PS und 370 Newtonmeter;         
  • Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 6,6 Sek.; Vmax: 250 km/h
  • Antrieb: Front, manuelle 6-Gang-Schaltung
  • Gewicht: 1.467 Kilogramm
  • Verbrauch:  Norm: 6,6 l/100 km; Test: 8,9 l/100km
  • Kofferraum:  610 bis 1.740 Liter
  • Abmessungen:  4,67/1,81/1,45 Meter (L/B/H)
  • Preis: 38.878 Euro

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .