© Vokswagen

Golf VII Facelift (2017)

Zu erkennen ist die neueste Golf Version auf den ersten Blick nur für echte Fans. Zu den Modifikationen gehören neue Stoßfänger, neue Halogenscheinwerfer mit...

© Vokswagen

Golf VII Facelift (2017)

...LED-Tagfahrlicht, neue Voll-LED- statt Xenon-Scheinwerfer, neue Kotflügel vorn,...

© Vokswagen

Golf VII Facelift (2017)

...neue und für alle Versionen serienmäßige Voll-LED-Rückleuchten sowie neue Leichtmetallräder.

© Vokswagen

Golf VII Facelift (2017)

Weltweit erstmals in der Kompaktklasse kann das Top-Infotainmentsystem „Discover Pro“ via Gestensteuerung bedient werden. Mit seinem...

© Vokswagen

Golf VII Facelift (2017)

... hochauflösenden 9,2-Zoll-Screen bildet es eine Einheit mit dem im Golf ebenfalls neuen, 12,3 Zoll großen Active Info Display (digitale Instrumente).

© Vokswagen

Golf VII Variant Facelift (2017)

Alle Neuerungen kommen auch dem Golf Variant zugute. Der...

© Vokswagen

Golf VII Variant Facelift (2017)

...neue Heckstoßfänger mit bündig integrierten Endrohren lässt den Kombi gestreckter und eleganter wirken.

© Vokswagen

Golf VII Variant Facelift (2017)

Für das Interieur des "neuen" Golf hat der Volkswagen Designbereich neue Dekorblenden in den Türen, der Schalttafel und der Mittelkonsole sowie neue Sitzbezüge entworfen.

© Vokswagen

Golf VII GTE Facelift (2017)

Die sportlichen GT-Versionen kennzeichnen statt des Chromstreifens in Kühlergrill und Scheinwerfern farblich auf den Charakter des jeweiligen Golf abgestimmte Applikationen.

© Vokswagen

Golf VII GTI Facelift (2017)

Beim Golf GTI wird der rote Streifen im Kühlergrill noch prägnanter. In Rot ausgeführt sind dabei die Querspange im Kühlergrill und kleine, seitliche Winglets in den serienmäßigen LED-Doppelscheinwerfern.

© Vokswagen

Golf VII GTI Facelift (2017)

Hinten weist sich der GTI des Modelljahres 2017 nicht nur durch den neuen Stoßfänger und die Voll-LED-Rückleuchten, sondern auch über vergrößerte Abgasendrohre aus.

© Vokswagen

Golf VII GTI Facelift (2017)

Mit 230 PS entwickelt die Grundversion nun das Leistungsniveau, wie ehemals die Performance-Version. Die Leistung des neuen Golf GTI Performance stieg auf 245 PS.

© Vokswagen

Golf VII GTE Facelift (2017)

Analog zum GTI sind die roten Designelemente beim neuesten Golf GTE im charakteristischen Blau der Plug-in Hybridversion gehalten.

© Vokswagen

Golf VII GTE Facelift (2017)

An der Systemleistung von 204 PS und der maximalen E-Normreichweite von rund 50 km hat sich nichts geändert.

© Vokswagen

Golf VII GTE Facelift (2017)

Innen gibt es im GTE neben blauen Elementen nun ebenfalls das virtuelle Cockpit.

© Vokswagen

Golf VII Facelift (2017)

Als Sonderausstattung stehen die Car-Net Angebote „App-Connect“ zur Verfügung, die den Golf mit aktuellen Apple- und Android-Smartphones vernetzen (MirrorLink, CarPlay und Android Auto).

Facelift-Version

Das ist der "neue" Golf VII (2017)

VW hat seinem Bestseller eine Verjüngungskur verpasst.

VW hat seinem Bestseller eine Verjüngungskur verpasst.

Posten Sie Ihre Meinung