Achte Generation kommt

VW verrät weitere Infos vom Golf VIII

Neuauflage des Kompakt-Bestsellers kommt 2019 auf den Markt.

Während VW in Österreich gerade den 40. Geburtstag des Golf Rabbit feiert, werden in der Wolfsburger Firmenzentrale bereits die Weichen für den Nachfolger des aktuellen Golf VII (Bild oben) gestellt. In Österreich ist der Kompaktwagen seit über 35 Jahren das meistverkaufte Auto des Landes. Das soll auch beim  Golf VIII  so bleiben. Aus diesem Grund steckt Europas größter Autobauer Milliarden in die neue Generation seines Bestsellers. Leicht wird die Challenge dennoch nicht, denn mit dem  neuen T-Roc  hat der Golf einen gefährlichen Herausforderer aus den eigenen Reihen.

>>>Nachlesen:  VW bringt den Golf "Rabbit 40 Edition"

Neuauflage von enormer Bedeutung

Insgesamt fließen 1,8 Mrd. Euro in den neuen Golf VIII, der 2019 auf den Markt kommt, wie VW am Freitag in Wolfsburg mitteilte. "Die Produkteinführung der kommenden Golf-Generation ist neben der ID-Familie die strategisch bedeutsamste für die Marke", sagte Beschaffungsvorstand Ralf Brandstätter. I.D. ist, wie berichtet, die Bezeichnung für die  ab 2020 geplante Familie von reinen Elektroautos . Der Golf hat den Angaben zufolge seit 1974 mehr als 34 Millionen Kunden gefunden, er wird in 108 Ländern verkauft.

>>>Nachlesen: Neue Infos zu VWs I.D.-Elektroautos

Produktion im Stammwerk

Die neuen E-Autos der I.D.-Modellreihe sollen in Zwickau vom Band rollen. Im Gegenzug sollen die bisherige Passat-Produktion ab 2018 nach Emden und die Golf-Familie mit der neuen Fahrzeuggeneration komplett ins Stammwerk nach Wolfsburg verlagert werden.

>>>Nachlesen:  VW Golf VII 1,5 TSI Evo im Test

>>>Nachlesen:  VW verrät erste Infos vom Golf VIII

>>>Nachlesen:  Der neue VW T-Roc im Test

Noch mehr Infos über VW finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen:  VW macht den Golf R 270 km/h schnell

>>>Nachlesen:  VW will mit günstigen E-Autos Tesla stoppen

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .