"Gedopter Bulli"

VW T6 mit 240 PS, scharfer Optik & 20-Zöllern

Auch praktische Fortbewegungsmittel dürfen Spaß machen.

Zum 70. Geburtstag des Bulli hat sich  Abt Sportsline  nun das aktuelle Modell des VW Bus‘ vorgenommen. Wer den am Heck angebrachten Motordeckel eines Urmodells lupfte, entdeckte dort bescheidene 25 PS. Heute leisten Diesel und Benziner im T6 bereits ab Werk bis zu 204 PS. Doch wie der größte Tuner von Fahrzeugen der Marken VW und Audi zeigt, geht da noch mehr.

© ABT Sportsline

Bis zu 240 PS

Dank des eigens entwickelten Steuergeräts ABT Engine Control (AEC) kommt der 2.0 TSI auf ordentliche 240 PS – also fast zehnmal so viel wie bei einem frühen T1. Der mit den gleichen Ausgangswerten gesegnete Biturbo-Diesel mit zwei Litern erreicht nach der Tuning-Kur 235 PS.

© ABT Sportsline

Optik

Damit das Leistungsplus auch optisch zur Geltung kommt, bietet Abt auch ein Aerodynamik-Paket an. Dieses bietet u.a. Frontschürzenaufsätze, Frontgrillaufsatz, Seitenleisten, ein Heckschürzenset inklusive Endschalldämpfer und sogar ein Heckflügel. Ein weiterer Hingucker ist die neue GR-Felge in 9,0x20 Zoll, die in zwei Farbvarianten verfügbar ist.  Auf Wunsch runden – je nach gewählter Räderoption - Tieferlegungsfedern oder ein komplettes Gewindefahrwerk die Überarbeitung ab.

>>>Nachlesen:  Brachial: Audi RS6 mit über 1.000 PS

>>>Nachlesen:  Neuer VW T-Roc mit 228 PS Top-Benziner

>>>Nachlesen:  VW Golf VII R mit brachialen 400 PS

>>>Nachlesen:  VW Arteon mit satten 336 PS

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .