Gesamte Baureihe

Mercedes rüstet die C-Klasse auf

Limousine, Kombi, Cabrio & Coupé bekommen ein Technik-Update.

Kurz nachdem Mercedes die aktuelle E-Klasse mit neuer Technik „gesegnet“ hat, ist nun der kleine Bruder an der Reihe. Auch die C-Klasse bekommt ein Technik-Update. Darüber hinaus gibt es für Limousine , T-Modell , Coupé sowie Cabrio der Baureihe sportliche Sondermodelle.

Technik-Update

Dank der Auffrischung ist die praktische Smartphone-Integration jetzt als Sonderausstattung auch für die kleinen Soundsysteme Audio 20 USB und Audio 20 CD erhältlich. Mit dieser voraussichtlich ab drittem Quartal verfügbaren Ausstattung lassen sich via Apple CarPlay und Android Auto kompatible Smartphones mit entsprechendem Betriebssystem ins Fahrzeug integrieren und z. B. über Sprachsteuerung bedienen. Ebenfalls neu bei C‑Klasse ist eine Office-Funktion im Rahmen der Mercedes me connect Dienste. Damit können Fahrer direkt im Fahrzeug auf Daten ihres Arbeitsplatzes zugreifen. Ebenfalls neu als Sonderausstattung sind seitlich schwenkbare Sonnenblenden und  eine Sport-Abgasanlage für C 200, C 200 4Matic und C 250 erhältlich.

© Daimler AG

Sondermodelle für Limousine und Kombi

Für C-Klasse Limousine und T-Modell ist  auch ein neues Sondermodell verfügbar. Es baut auf den Ausstattungslinien AMG Line Exterieur und Avantgarde Interieur auf. Hochglänzende 18 Zoll große AMG Leichtmetallräder sowie serienmäßige LED-Scheinwerfer ergänzen das Außendesign. Zu den Besonderheiten im Interieur zählen die Ambientebeleuchtung, das unten abgeflachte Multifunktions-Sportlenkrad sowie eine spezielle Zierteilkombination aus Holz (Esche schwarz offenporig) in der Mittelkonsole sowie Alu-Zierelemente in Instrumententafel und Türen. Das Sondermodell ist - bis auf die für die AMG Modelle C 43 und C 63 - mit allen Serienmotorisierungen kombinierbar.

© Daimler AG

Coupé und Cabrio als Night Edition

Neu im Modellprogramm von C-Klasse Coupé und Cabriolet ist die Night Edition, basierend im Exterieur auf AMG Line und Night-Paket. Weitere Merkmale sind schwarz hochglänzend lackierte 19 Zoll AMG Leichtmetallräder mit einem glanzgedrehten Felgenhorn sowie ein besonderer Diamantgrill. Das Interieur entspricht der AMG Line, ergänzt um ein unten abgeflachtes Multifunktions-Sportlenkrad in Leder/Mikrofaser sowie die „ Night Edition“-Plakette auf der Mittelkonsole. Für die beiden Zweitürer ist zudem auf Wunsch ein beheizbares Multifunktionslenkrad erhältlich sowie für den C 180 optional eine zweiflutige Abgasanlage.

© Daimler AG

Völlig neu beim Cabrio ist das Style-Paket für den Innenraum. Es beinhaltet eine Polsterung in Ledernachbildung (schwarz/nussbraun) mit Kontrastziernähten in Türkis. Darüber hinaus verfügt die offene C-Klasse jetzt serienmäßig über Tempomat mit Limiter sowie das Fondsicherheits-Paket. Dieses umfasst Sidebags im Fond links und rechts sowie adaptive Gurtkraftbegrenzer außen.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit

Alle Neuerungen und Sondermodelle der C-Klasse-Modelle sollen in Kürze bestellbar bzw. verfügbar sein. Preise hat Mercedes noch nicht verraten.

Posten Sie Ihre Meinung