Nordschleifen-Rekord

AMG E 63 T ist schnellster Kombi der Welt

So schnell hat noch kein „Lastesel“ die „Grüne Hölle“ absolviert.

Dass die aktuelle AMG E 63 S 4Matic+ Limousine extrem schnell ist, hat sie in unserem Test bereits bewiesen. Bei 612 PS, ausgefeiltem Allradantrieb und zahlreichen Sportzutaten wäre alles andere aber auch eine Überraschung gewesen. Nun stellte Mercedes auch die dynamischen Qualitäten der Kombivariante unter Beweis. Konkret wurde das bärenstarke E-Klasse T-Modell durch die „Grüne Hölle“ gejagt.

© Daimler AG Das schnellste T-Modell bei der Rekordjagd auf der Norschleife.

Neue Rekordzeit

Das AMG E 63 S 4Matic+ T-Modell absolvierte die Runde auf der legendären Nürburgring Nordschleife, die als anspruchsvollste Rennstrecke der Welt gilt, in7.45,19 Minuten. Laut Mercedes handelt es sich dabei um die schnellste Rundenzeit, die je von einem Serienkombi erreicht wurde. Damit wurde das Fahrzeug trotz seiner beachtlichenTransportkapazität (Gepäckraum 640 bis 1.820 Liter) seinen selbst gestellten Ansprüchen gerecht.

>>>Nachlesen: Stärkste E-Klasse aller Zeiten im Test

In 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Der 4,0‑L iter-V8-Biturbomotor mit 612 PS Leistung, die schnelle 9-Gang-Sportautomatik und der vollvariable Allradantrieb beschleunigen den Edel-Frachter in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auf Wunsch kann die Höchstgeschwindigkeitsbegrenzung auf 305 km/h angehoben werden. Jenseits der Rennstrecke arbeitet der Motor bei sanftem Gasfuß dank serienmäßiger Zylinderabschaltung effizient. In Österreich kostet das AMG E 63 S 4Matic+ T-Modell mindestens 163.722 Euro.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Posten Sie Ihre Meinung