Hohe Nachfrage

Ford baut den EcoSport auch in Europa

Umfangreiche Aufwertung lässt die Verkaufszahlen ansteigen.

Ford hat am Donnerstag (12. Oktober) die Produktion des „neuen“ EcoSport im rumänischen Montagewerk in Craiova aufgenommen (Bild oben). Die Entscheidung, das auf der IAA deutlich aufgewertete Mini-SUV in Rumänien zu bauen, hängt mit der hohen Nachfrage zusammen. Bisher wurde das Modell aus dem Ford-Werk im indischen Chenna importiert. Seit der Übernahme des Werkes im März 2008 hat Ford insgesamt mehr als eine Milliarde Euro in den Standort Craiova investiert. Craiova ist nun der einzige Lieferant des EcoSport in Europa.

© Ford Motor Company

Zahlreiche Neuerungen

Da wir die aufgewertete Variante bereits ausführlich vorgestellt haben (hier kommen Sie direkt zur Story), folgen hier nur noch die wichtigsten Fakten. Optisch fällt vor allem die modifizierte Front auf, die Anleihen beim Edge nimmt. Hinzu kommen neue Optionen und eine Reihe an modernen Assistenzsystemen. Darüber hinaus wird der „neue“ EcoSport mit Front- und erstmals auch mit Allradantrieb erhältlich sein. Letzterer ist in Kombination mit dem neu entwickelten „EcoBlue“-Turbodiesel-Motor lieferbar. Der Vierzylinder mit 1,5 Liter Hubraum leistet im EcoSport 125 PS.

© Ford Motor Company

Endlich ein modernes Cockpit

Weiteres Novum für die Baureihe, die 2014 ihr Europa-Debüt feierte: Sie geht erstmals auch in der sportlich ausgelegten Ausstattungsvariante „ST-Line“ an den Start. Im Cockpit gibt es den aus dem neuen Fiesta bekannten, weit oben in der Mittelkonsole installierten Touchscreen, über den auch das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 bedienbar ist.

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem Marken-Channel

Verfügbarkeit und Preis

Neben der „ST-Line“ gibt es noch die Ausstattungsversionen „Trend“ sowie „Titanium“. Der neue EcoSport ist in Österreich ab Oktober ab einem Aktionspreis von 14.990 Euro bestellbar.

>>>Nachlesen: Ford wertet den EcoSport ordentlich auf

>>>Nachlesen: Der neue Ford Fiesta im Test

Posten Sie Ihre Meinung