Sportlichere Optik

Audi schärft den neuen A8 nach

2018 folgen noch weitere Varianten inklusive einer Plug-in-Hybrid-Version.

Seit Ende letzten Jahres ist der  neue A8 in Österreich bestellbar . Wie berichtet, hat  Audi  bei seinem Flaggschiff technisch und in Sachen Luxus auf dem Vollen geschöpft. Hier markiert die in zwei Längen verfügbare Limousine in vielen Punkten derzeit das Maß der Dinge. Pünktlich zur Markteinführung will der Hersteller nun auch alle Kunden befriedigen, die sich ein etwas sportlicheres Design wünschen. Konkret kann der neue A8 (und A8 L) mit einem neuen Sport-Exterieurpaket bestellt werden. Und auch innen zieht auf Wunsch etwas mehr Dynamik ein.

© Audi Die Farbe Daytonagrau Metallic gibt es nur für den A8.

Design

Die Änderungen des Pakets fallen zwar dezent aus, hinterlassen aber dennoch die gewünschte Wirkung. Am auffälligsten ist die Aluminium-Spange unter dem riesigen Singleframe-Grill. Neue Konturen fassen die Lufteinlässe ein, Wabengitter und ein vertikaler Steg gliedern ihr Inneres. Die Seitenschweller verlaufen zu den Rädern hin etwas breiter, was gut zum serienmäßigen quattro-Antrieb passt. Der neu gezeichnete hintere Stoßfänger integriert einen Rautengitter-Einsatz und einen markanten Diffusor. An den Flanken und am Heck setzt eine Aluminiumleiste das Design des Frontsplitters fort. Insgesamt sorgen die dezenten Änderungen für einen Hauch mehr Dynamik, ohne den gewünschten Luxusanspruch zu unterwandern.

© Audi Außen gibt es u.a. eine neue Aluminium-Spange; innen neue Sportsitze.

Innenraum

Im Innenraum kann der Kunde ebenfalls dynamisch nachlegen: Die neuen Sportsitze bieten erstmals im A8 optisch integrierte und weiterhin elektrisch höhenverstellbare Kopfstützen. Zugleich übernehmen sie die Ausstattung der Komfort-Individualkontursitze samt der pneumatischen Einstellung von Sitz- und Lehnenwangen sowie Klimatisierungs- und Massagefunktion. Die Komfort-Mittelarmlehne vorn ist ebenfalls mit von der Partie. Optisch zeichnen sich die neuen Sportsitze durch eine Rautensteppung und geprägte S-Logos im oberen Bereich der Lehne aus. Kunden können aus verschiedenen Lederarten und Farbvarianten wählen.

>>>Nachlesen:  Neuer A8 startet mit zwei V6-Motoren

Verfügbarkeit

Kunden in Österreich können das Sport-Exterieurpaket ab Marktstart Ende Jänner für den Audi A8 50 TDI bestellen. Exklusiv wird damit auch die Außenfarbe Daytonagrau für das Flaggschiff eingeführt. Der Grundpreis für die Limousine mit normalem Radstand beträgt 101.200 Euro, der A8 L startet bei 105.130 Euro. Das Exterieur-Paket ist natürlich extra zu löhnen.

>>>Nachlesen:  Alle Infos vom völlig neuen Audi A8

Technische Daten

  • Motoren: 3 Benziner; 2 Diesel
  • Leistung Benziner: 340 PS (V6 TFSI), 460 PS (V8 TFSI); 585 PS (W12)
  • Leistung Diesel: 286 PS (V6 TDi); 435 PS (V8 TDi)
  • Antrieb: Allrad (quattro), 8-Stufen-Automatik
  • Abmessungen: 5,17 (A8L: 5,30) x 1,94 x 1,47 (LxBxH)
  • Radstand: 3,0 Meter; A8L: 3,13 Meter
  • Kofferraum: 505 Liter
  • Starttermin: Herbst 2017
  • Preis: ab 101.200 Euro

 

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .