Crossover unter Strom

Kia zeigt den neuen Elektro-Niro

Seriennahe Studie "Niro EV Concept" setzt auch auf Technologien der Zukunft.

Aktuell bietet Kia den Niro als Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Modell an. Doch wie beim Plattformbruder Hyundai  Ioniq  wird es auch von dem Crossover eine dritte, rein elektrisch angetriebene Variante geben. Diese kommt noch 2018 in den Handel. Wie sie in etwa aussehen wird, zeigt Kia im Rahmen der Elektronikmesse CES in Las Vegas (9. bis 12. Januar 2018). Denn dort feiert der Niro EV Concept seine Weltpremiere. Vorab wurden einige Teaser-Fotos und Informationen zu der seriennahen Studie veröffentlicht.

© Kia

Technologieträger

Auf den offiziellen Aufnahmen sind die für den Niro typischen Crossover-Merkmale gut erkennbar. Lediglich die Leuchten und deren grafisches Layout setzen vorne und hinten technoide Akzente. Die Studie gibt nicht nur einen Ausblick auf das Design, sondern gilt insgesamt als Schau-Objekt für Zukunftstechnologien von Kia. Diese werden in den kommenden Jahren nach und nach den Weg in die Serie finden. Zu erwähnen wären da u. a. die neuen Scheinwerfer mit modernster "Motion Graphic"-Lichttechnik. Sie sollen künftig die Nacht zum Tag machen und alle Aufgaben selbstständig erledigen.

© Kia

5G, HMI und autonom

Darüber hinaus verfügt der Niro EV Concept laut Kia über modernste Assistenzsysteme - bis hin zum autonomen Fahren -, über die noch keine näheren Details verraten wurden. Eines steht aber bereits fest: Die Studie ist das erste Auto, das bei der Vernetzung auf den kommenden Mobilfunkstandard  5G  setzt. Darüber hinaus versprechen die Koreaner neuartige HMI-Funktionen (Human-Machine-Interface) für die Bedienung. Gut möglich, dass also ein digitaler Assistent mit an Bord ist, der die Fragen von Passagieren beantwortet und die Bedienung teilweise übernimmt. Mehr werden wir dann auf der CES erfahren.

Noch mehr Infos über Kia finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen:  Der Kia Niro Hybrid im Test

>>>Nachlesen:  Das ist der Kia Niro Plug-in-Hybrid

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .